Puzzle_Ulla Coester

 

Über xethix Empowerment

Die Gesellschaft verändert die Wirtschaft, doch im gleichen Moment formt die digitale Wirtschaft die Gesellschaft.

Doch wie gehen Unternehmen mit dieser Wechselbeziehung verantwortungsvoll um und zu welchem Zeitpunkt muss digitale Ethik ein Thema sein? Oftmals besteht die Befürchtung, dass durch eine zu frühe, zu ausführliche Berücksichtigung ethischer Fragestellungen der Entwicklungsprozess hinsichtlich neuer Technologien und Dienstleistungen zu sehr gehemmt wird. Selbstverständlich ist dies ein Argument, das durchaus eine Berechtigung hat. Ebenso betrachtet werden muss jedoch, ob eine Fehlentwicklung wieder rückgängig gemacht werden kann, wenn das Produkt, die Dienstleistung oder Anwendung erst einmal in der Welt ist.

Wir von xethix Empowerment sind davon überzeugt, dass es in der Zuständigkeit der Unternehmen liegt hier nachprüfbar verlässlich zu agieren und dauerhaft einen Zustand anzustreben, durch den eine hohe Akzeptanz bei den Nutzern und damit in die digitale Zukunft erzielt werden kann. Denn nur ein transparentes, verantwortliches und vertrauenswürdiges Handeln von Unternehmen schafft langfristig Akzeptanz und Vertrauen beim Kunden. Deren Vertrauensbereitschaft ist letztendlich dann die Voraussetzung für die Nutzung von innovativen Technologien, Anwendungen und Diensten.

 

Ulla Coester Digitale Ethik

Ulla Coester
Fürst-Pückler-Str. 58
50935 Köln
Mobil: 0179. 46 020 30
Mail: uc@ucoester.de

Scope

Beraterin und Moderatorin für Digitale Ethik / Digitales Management

  • Erarbeitung einer Unternehmenskultur im Kontext der Digitalisierung, die sowohl den ethischen Werten Ihres Unternehmens entspricht als auch den gesellschaftlichen Anforderungen.
  • Gezielte Unterstützung bei der Umsetzung von Ihren Digitalisierungsprojekten, mit besonderem Fokus auf KI-basierte Anwendungen unter ethischen Aspekten zur Erhöhung der Nutzerakzeptanz.
  • Umsetzung einer nachhaltigen Unternehmenskommunikation inklusive der Entwicklung einer werteorientierten Positionierung.
Academics
Gremien

Mitglied der Standardization Evaluation Group 10 (SEG 10):
„Ethics in Autonomous and Artificial Intelligence Application“, IEC

Publikationen 
Podcast

"Digitale Souveränität – Wo kein Wille ist beugt sich die Menschheit ihrem Schicksal."
Wie können neue Technologien in die Gesellschaft integriert werden? 

„Über die Wichtigkeit von Vertrauenswürdigkeit in der IT“
Die Entwicklung von Technik verläuft so schnell, dass die Folgen für die Gesellschaft nicht mehr zeitnah reflektiert werden können. Gleichzeitig wünschen sich Nutzer jedoch Unternehmen, die moralisch in ihrem Sinne handeln – z.B. beim Datenschutz. Hier liegt eine Chance für Unternehmen, sich vom Wettbewerb zu differenzieren. (Folge #54, Tino Volbracht) 
 

Videos
Vorträge/Moderationen 
  • Vortrag und interaktiver Workshop: "Warum ist ethisches Handeln im Projektmanagement notwendig und wie lässt sich das erreichen?", GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e.V., online, 2021
  • Keynote: „Ist die Weiterentwicklung von KI mit unseren Wertvorstellungen überhaupt noch vereinbar?“, DIGITAL X, Köln, 2019
  • Fightclub-Diskussion: „Die Macht der Daten: Nutzen oder Schaden?“, DIGITAL X, Köln, 2019
  • Moderation Podiumsdiskussion: „Wie stellen wir uns eine digitale Zukunft vor?“, Veranstaltung „Digitale Zukunft“, IHK Köln, 2019
  • Podiumsdiskussion: „AI for Cybersecurity“, CODE 2019, München
  • Podiumsdiskussion „Plattformökonomie“, im Forum Industrie 4.0 des VDMA, Hannover Messe 2018
  • Podiumsdiskussion: Die Plattform-Debatte #digicgn, IHK Köln
Experience/Summary

Langjährige Berufserfahrung mit – teils leitenden – Funktionen in Agenturen und Unternehmen in Deutschland und England.

Seit über 15 Jahren selbständige Tätigkeit als Business Coach, Kommunikationsexpertin und Beraterin von Unternehmen überwiegend aus dem Bereich Business-to-Business.

Experience/Exzerpt
  • 4 Jahre Chefredakteurin der „IT-Sicherheit“, Datakontext-Verlag. 1 Jahr leitende Redakteurin der Internetplattform all-about-security.de. 1 1/2 Jahre Chefredakteurin des IT-Fachmagazins „digitalbusiness“.
  • Moderatorin von Round Table-Gesprächen sowie Podiumsdiskussionen auf Messen und Veranstaltungen auch in Kooperation mit Hochschulen, Verbänden, Unternehmen sowie Industrie­partnern.
  • Organisatorin/Moderatorin von Veranstaltungen
    Beispiele: Kolloquium „Vernetzung 4.0 für den Mittelstand“, CeBIT 
    „Digitale Ethik 4.0 – Konferenz zu Zukunftsfragen“, Startplatz Köln
  • Gründerin/CEO
    2007: Gründung des Internetportals xethix.com mit der Ausrichtung digitale Trends sowie deren Auswirkungen auf Unternehmen und Gesellschaft sowohl zu erörtern als auch zu diskutieren.
    2014: Gründung von xethix-Diskurs®  als Forum, in dem aktuelle Themen zur Digitalisierung inklusive gesellschaftlicher Aspekte interdisziplinär analysiert und debattiert werden.
    2020: Gründung von xethix Empowerment
Referenzen 

Unternehmen/Institutionen (Auszug): Mirapoint Software Inc., Deutsche Telekom AG, Volkswagen, GFOS mbH, G+F Verlags- und Beratungs-GmbH, Giga Stream Technologies GmbH, StartupCon/IndustryCon Köln, IHK Köln (IHK Digital Cologne)

Education

Studium:
Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Kommunikation, Marketing und Handel, Abschluss als Diplom-Betriebswirtin

Qualifikationen:

  • Business Coach: V.I.E.L Coaching, Hamburg
  • Systemischer Coach: SySt – Systemische Strukturaufstellung gemäß Matthias Varga von Kibed, Berlin